Theodor Tantzen, aus „Das Oldenburger Land. Ein starkes Stück Niedersachsen“, 2006, Foto: Friedrich-Naumann-Stiftung

22. Juni 2019, 15:00

Alter Oldenburgischer Landtag

AUFBRUCH IN DIE DEMOKRATIE IM FREISTAAT OLDENBURG

Das politische Wirken von Theodor Tantzen

Gleich zweimal prägte der Politiker und große Liberale Theodor Tantzen (1877 – ­1947) den demokratischen Aufbruch im Freistaat Oldenburg. Das erste Mal als Mitglied des Landtagsdirektoriums direkt nach der Abdankung des Großherzogs Friedrich August und ab 1919 als erster demokratisch legitimierter Ministerpräsident des Freistaates. Das zweite Mal, ebenfalls als Ministerpräsident, 1945 nach der Befreiung vom Nationalsozialismus. Die Geschichte des Freistaates ist untrennbar mit seinem Namen und seinem politischen Wirken verbunden.
Zum einhundertsten Jahrestag Tantzens Ernennung zum Ministerpräsidenten sowie der im selben Monat verabschiedeten „Verfassung für den Freistaat Oldenburg“ planen die Friedrich-Naumann-Stiftung und Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung in Kooperation mit der Oldenburgischen Landschaft für den Juni 2019 eine Großveranstaltung in Oldenburg. Neben Tantzens bewegter Biographie werden auch die historischen Begleitumstände, sowie die dunkle Phase des Nationalsozialismus beleuchtet, in der Tantzen u.a. im Konzentrationslager Ravensbrück inhaftiert wurde.

Termin
22. Juni 2019

 

Ablauf:

Begrüßung
Thomas Kossendey
Präsident Oldenburgische Landschaft

Grußwort
Björn Thümler MdL
Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur

Der Mensch Theodor Tantzen
Hergen Tantzen
Vorsitzender des Familienverbands Hergen Tantzen e. V.

Der Landespolitiker Theodor Tantzen
Dr. Stefan Birkner MdL
Landesvorsitzender FDP Niedersachsen

Der Liberale Theodor Tantzen
Dr. Jürgen Frölich
Archiv des Liberalismus der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Inszenierung von Reden Theodor Tantzens
Ulf Goerges
Schauspieler und Autor

Schlusswort
Patrick Döring
Vorsitzender der Rudolf-von-Bennigsen-Stiftung

 

Anschließend Sektempfang, kleiner Imbiss und Vorschau auf die Ausstellung
„Theodor Tantzen privat“ von Marlis Czycholl-Tantzen.

Musikalische Begleitung vom Salonorchester Ungestüm.

Alter Oldenburgischer Landtag
Tappenbeckstr. 1, 26122 Oldenburg

www.oldenburg-tourismus.de

Veranstalter:
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

www.freiheit.org

Eintritt:
frei.
Um Anmeldung wird dringend gebeten (siehe unteren Link Veranstaltungsseite).

Zur Veranstaltungsseite